Cocktails Part III – Mai Tai

Cocktails Part III – Mai Tai

Mai Tai

Mai Tai ist ein weltweit beliebter Rum-Cocktail und Longdrink und wird zu den Tikidrinks gezählt. Seine klassischen Bestandteile sind Rum, Limettensaft, Orangenlikör und Mandelsirup (Orgeat).  Die Geschichte des Mai Tai geht weit zurück bis in die 40er Jahre. Dem Ursprung nach soll der Mai Tai durch Victor Bergeron alies Trader Vic in seiner Kultbar in San Francisco kreiert worden seien. Er soll diesen dann für zwei Freunde aus Tahiti gemixt haben, die dann den berühmten Satz  „Mai Tai Roa Ae“ gerufen haben sollen, was soviel bedeutet wie, „dass ist nicht von dieser Welt – das ist das Beste“, womit der Namensurprung abgeleitet werden kann. Die Originalrezeptur von Trader Vic lässt sich heute alleine aufgrund des von ihm damals benutzen 17 jährigen Rums so hunderprozentig nicht mehr mixen, aber hält man sich an das Orignalrezept (Trader Vic’s Bartender’s Guide – Revised) bekommt man einen fantastischen Coktail der wirklich nicht von dieser Welt ist.

  • 3 cl brauner Rum mindestens 8 Jahre alt
  • 3 cl weißer Rum
  • 1 cl Triple Sec
  • 1 cl Mandellikör Amaretto
  • 1 cl Zuckersirup 2 zu eins Zucker und Wasser
  • 2 cl limettensaft
  • 1 Hand Crushed Ice
  • 3 cl Orangensaft
  • 2 cl Ananassaft
  • 1 Kirsche
  • 1 Ananasschale
  • Ananasstück